Riemann-Thomann-Modell Fragebogen mit Auswertung

Selbsttest starten

Statistik

5 Bewertungen mit 5 von 1 bis 5 Sternen

34.409 Aufrufe
Ø Dauer: 2 Minuten




Riemann-Thomann-Modell Fragebogen mit Auswertung

In unserem Selbsttest können Sie sich selbst, nach dem Riemann-Thomann-Modell, in Bezug auf die Merkmale Nähe, Distanz, Dauer und Wechsel anhand eines Fragebogens testen lassen.

Wie das Modell entstand

Das Verhalten von Menschen nach verschiedenen Typisierungen bestimmen zu können reicht bis zu den berühmten Philosophen und Ärzten der griechischen Antike zurück. Weitere wichtige Persönlichkeiten wie der im 15. Jahrhundert geborene Arzt, Philosoph und Alchimist Paracelsus, so auch die Schriftsteller Goethe und Schiller, der Philosoph Nietzsche oder der weltberühmte Psychologe des beginnenden 20. Jahrhunderts Carl Gustav Jung haben mit verschiedenen oder auch zum Teil aufeinander aufbauenden Typen- und Temperamentlehren versucht, die vielen unterschiedlichen Persönlichkeitsmerkmale von Menschen in bestimmten Kategorisierungen festhalten und damit auch wahrscheinlich zu erwartende Verhaltensmuster vorhersagbar machen zu können. Aus diesen Ansätzen, die Wesens- und damit Verhaltensmerkmale von Menschen einordnen und vorhersagen zu können, entstand in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts auch das Riemann-Thomann-Modell in Zusammenarbeit des Psychoanalytikers Fritz Riemann und dem Psychologen Christoph Thomann. 

Die Grundannahmen des Riemann-Thomann-Modells

Das Riemann-Thomann-Modell teilt die grundlegenden Wesensmerkmale von Menschen in vier Ausrichtungen ein. Demgemäß gibt es Typen, auf die mehr oder weniger stark mindestens eine dieser Kategorien zutrifft, in den häufigsten Fällen aber eine Mischform aus zwei der möglichen vier Grundausrichtungen passend erscheinen. Die Kategorien des Riemann-Thomann-Modells bestehen aus den folgenden vier Grundwesensmerkmalen: 

- Näheausrichtung (Menschen sind in ihrem hauptsächlichem Verhalten und in ihrer Kommunikation von dem Wunsch nach Nähe zu anderen Personen oder Gemeinschaften geprägt, für sie sind starke Bindungen und Gruppenzugehörigkeiten sehr wichtig),

- Distanzausrichtung (Personen mit einer Distanzausrichtung sind im Gegensatz zur Näheausrichtung sehr häufig von dem Wunsch nach Unabhängigkeit, Freiheit und Individualität in ihrem Verhalten bestimmt), 

- Dauerausrichtung (bei dieser Ausrichtung sind dem Menschen Werte wie zum Beispiel Stabilität, Sicherheit, Verantwortung, Zuverlässigkeit und Andere mitunter am Wichtigsten)

und Wechselausrichtung (Menschen mit einer Wechselausrichtung sind begeisterungsfähig für alles Neue. Sie besitzen oftmals viel Fantasie und sind häufig auch sehr neugierig, neben weiteren auf Abwechslung ausgerichteten Merkmalen). 

Der Fragebogen mit Auswertung als Selbsttest

Mittels eines Fragebogen und einer anschließenden Auswertung kann das Riemann-Thomann-Modell angewendet werden

Das Riemann-Thomann-Modell eignet sich nicht nur sehr gut für einen Test anderer Personen, auch wer mehr über sich selbst erfahren möchte, kann einen entsprechenden Test wie beispielsweise bei einem Multiple-Choice-Test mit dem Ausfüllen oder Ankreuzen von spezifischen Fragen im vorgefertigten Fragebogen und einer entsprechenden vorgegebenen Auswertung, an sich selbst vornehmen. Die Fragebogen müssen aber eine gewisse Menge an Fragen enthalten, damit die Auswertung möglichst differenziert möglich ist und sich selbst steuernde Vorlieben beim Beantworten der Fragen im Fragebogen und der abschließenden Auswertung möglichst ausgeschlossen werden können. Dies gilt für jeden Riemann-Thomann-Test, sowohl zur Selbsteinschätzung als auch bei Tests an anderen Personen.

Kommentare (5)


scupidu
25.01.2016 - 21:13
Hallo, wo finde ich bitte einen solchen vorgefertigten Fragebogen mit einer entsprechenden Auswertung? LG Andreas Dudda

Antworten
70 12

wert
20.05.2016 - 10:07
gut und plausibel

Antworten
6 0

Susan
19.01.2016 - 17:49
Hallo! Ich wollte euren Riemann -Test durchführen, habe mich vertippt, wollte zurück und neu und nun komm ich einfach nicht mehr rein.... Was habe ich falsch gemacht?

Antworten
24 5

Laborge
16.11.2016 - 11:55
Das Model finde ich sehr gut Gruss Siggi Laborge

Antworten
1 0

Tanja
05.05.2017 - 09:06
Ich habe diesen Test vor 4 Tagen mit anderen Fragen in einem Kommunikationspsychologieseminar gemacht mit sehr stimmigem Ergebnis. Ich wollte testen, ob dieser Onlinetest etwas taucgt. Jetzt kan genau das Gegenteil heraus, was ich auch nicht stimmig finde. Ergebnis für mich persönlich: Dieser Onlinetest macht keinen Sinn

Antworten
0 0


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493

Kostenloser Support
support@plakos.de

Impressum | Kontakt | Unser Team | Presse | Jobs | © Plakos GmbH 2017